Fort Heritage Hotel in Cochin – eine Katastrophe

Nachdem schon das letzte Hotel, Club Mahindra in Munnar, nicht besonders war – die Bewertung von knapp über 6 in Booking.com ist schon sehr positiv gemeint – haben wir schon mit Schlimmen gerechnet, als wir auch für das Fort Heritage Hotel in Cochin eine Booking.com Bewertung von nur knapp über 6 gesehen haben. Unsere Südindien – Reiseargentur hat wirklich einen Griff für bescheidene Hotels (im Norden von Indien waren die meisten Hotels wirklich sehr gut). Eine kurze Gegenprobe in Booking.com hat gezeigt, daß es rund um das Fort Heritage Hotel innerhalb von 3km mehrere Hotels um unter 100 Euro / Nacht mit viel besseren Bewertungen (größer 8) gibt! Warum bekommen wir immer die Hotels mit den schlechten Bewertungen???

Als wir in das Hotel gekommen sind, war der „Lobbybereich“ ein wackeliger Schreibtisch und einige Sessel, die ihre beste Zeit schon hinter sich hatten. Aber OK, die Lobby ist nicht zwingend aussagekräftig für die Zimmer – dachten wir zumindest. Das Zimmer ist relativ groß – und damit sind wir mit den positiven Punkten fertig.

Es riecht modrig, die Sitzgelegenheiten sind schmutzig und abgewohnt – darauf wollen wir nicht sitzen! Der Ausblick aus den schmutzigen Fenstern ist nicht vorhanden – siehe Bilder. Die Gartenmöbel sind aus billigstem Plastik und weisen Beschädigungen auf, wo man sich leicht verletzten kann. Die Beleuchtung im Garten hängt an den Kabeln herum! Das „Restaurant“ ist ein dunkler Gang und es liegt Kleidung auf einem Beistelltisch herum…

Wir sind uns einig, hier bleiben wir nicht! Nachdem es schon nach 14 Uhr ist und wir noch nicht einmal gefrühstückt haben – im Club Mahindra hat es im Restaurant so gestunken, daß wir ohne Essen geflüchtet waren – sind wir in das Lokal auf der anderen Straßenseite hin und haben die nächsten Schritte überlegt.

Zuerst einmal haben wir dem Reiseagenten mitgeteilt, daß wir hier nicht bleiben werden, und daß wir den Fahrer noch brauchen um in ein anderes Hotel gebracht zu werden. Dann haben wir uns in Booking.com angeschaut, was das Fort Heritage Hotel so kostet – über 100 Euro die Nacht!!! Unglaublich für das ,was da geboten wird, selbst 30 Euro wären zu viel verlangt! Da wir bei der Anreise ein Crowne Plaza Hotel gesehen haben und wissen, daß diese Hotels sehr gut sind, haben wir mal nachgesehen, was hier eine Nacht für uns drei inklusive Frühstück kostet. Die positive Erkenntnis, das Zimmer kostet kaum mehr – nur einige Euro – und hat eine Bewertung von 8.5 (was unserer Meinung nach zu wenig ist, das Hotel ist wirklich sehr gut!). Also haben wir kurz entschlossen das Zimmer für die zwei Nächste gebucht, unser Gepäck vom Fort Heritage geholt und sind im Crowne Plaza eingezogen.

Wir haben ein perfekt sauberes Zimmer, ein riesiges Bett und ein Badezimmer, das sicher 5-6 mal größer ist als jenes in Club Mahindra. Es gibt eine funktionierende Klimaanlage, die im Zweifel auch Heizen kann. Hier unser Zimmer im Crowne Plaza zum Vergleich.

Nachdem wir in der letzten Woche praktisch ohne Internet waren (sogar mit unseren indischen SIMs hatten wir in den Hotel keinen Empfang und die Internetanbindung der Hotels war nicht vorhanden), sind wir von der Internetanbindung begeistert! Bloggen ging nur von unterwegs, wenn wir in der Nähe einer größeren Ortschaft waren. Hier im Crowne Plaza haben wir zwischen 700kByte/sec und 1MByte/sec – das ist wirklich mehr wie OK. Die Fotos der letzten Woche werden in 3-4 Stunden auf unserem privaten Cloud Store gelandet sein (in den letzten Hotels konnten wir uns nicht einmal anmelden!), während unsere iPhones mal wieder alle Apps aktualisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.