Thirumalai Nayak Palace in Madurai

Der Palast wurde 1636 von König Thirumalai Nayak erbaut, und danach zum Teil zerstört. Die (teilweise) Renovierung erfolgte zwischen 1866 und 1872. Leider wird er von vielen Tauben bevölkert und nicht gepflegt – er verfällt wieder…

Die Wände sind beschmiert, Vogeldreck ist überall, Mauern bröckeln und keinem interessiert es laut unserem Guide – er hat sich angeblich schon mehrfach beschwert.

Wenn man das mit der ebenfalls über 200 Jahre alten St. Mary Church bzw. dem Meenakshi Tempel aus dem 12. Jahrhundert (der nach Zerstörungen durch Moslems im 16. und 17. Jahrhundert neu aufgebaut wurde) vergleicht, kommt einem das Weinen! Bei den Horden an Touristen, die für den Eintritt zahlen, kann mir keiner erklären, daß man nicht einige Netze gegen die Tauben anbringen kann. Das erinnert uns an den verkommenen Palast in Bhuj.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.