Motel- versus Hotelpreise

Die Preise für Übernachtungen sind relativ hoch und nicht ganz nachvollziehbar. Wir geben uns Mühe die jeweils günstigste Übernachtungsmöglichkeit zu finden – was nicht wirklich so einfach ist.

Die meisten Motels bieten kein Frühstück an – es gibt aber rühmliche Ausnahmen – und kosten nicht unter 130-180 AUS$ (Zimmer für drei Personen, Einzelzimmer sind meist etwas günstiger). Die Zimmer sind angemessen aber nicht wirklich groß.

Wir waren auch schon zwei mal in Apartments (weil diese günstiger waren als die Motels in der Gegend!) und haben dafür zwischen 100 und 140 AUS$ für mehrere Zimmer bezahlt. Also viel weniger wie für Motels, mit eigener Küche, Wohnzimmer, mindestens zwei Schlafzimmern und – ganz wichtig – Waschmaschine und Trockner!

Alle Motels und Apartments werben mit gratis Internet – viel mehr als eMails abrufen und langsames Surfen ist aber nicht möglich. Spätestens Facebook- oder Youtube – Videos bleiben dauernd hängen, weil die Daten zu langsam eintreffen.

In Auckland haben wir das Crowne Plaza entdeckt und als IHG Member bekommt man das – wirklich brauchbare – Internet gratis mit dabei. Es sind immer super Zimmer (deutlich besser wie in Motels) und unglaublich umfangreiche und gute Frühstücksbuffets. Bisher haben wir immer unter 200 AUD dafür bezahlt. Wenn man jetzt mit einrechnet, daß man für uns drei für ein Frühstück (Café oder Bäckerei) nicht unter 50-70 AUD bezahlt (Toast oder Pancakes, Kaffee, … also nichts Besonderes), so muß ich feststellen, daß wir mit den Hotels in Summe günstiger unterwegs sind. Allerdings muss man schauen, da die Preise vom Hotelzimmer stark schwanken und dann auch gleich einmal das Doppelte oder noch mehr kosten.

Spannend finde ich dann immer, daß oft deutlich schlechtere Unterkünfte nur einige Häuser weiter oft ein vielfaches, oder zumindest deutlich mehr, kosten. Da werden über 400-500 AUS$ verlangt – wir verstehen nicht warum…

Was wir auch festgestellt haben ist, daß man viele Unterkünfte NICHT über Booking.com oder andere Plattformen buchen soll, sondern anrufen oder einfach vorbeifahren und nachfragen. Meist ist der Preis (notfalls mit Hinweis auf Booking.com) günstiger als über die Plattform. Über die Homepages sollte man nicht buchen, dort sind fast immer höhere Preise.

Der Kurs ist aktuell 1,6 AUS$ = 1 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.