Der Himmel fällt uns auf den Kopf

Das es viel regnet habe ich ja schon mehrfach erwähnt, dass dies nicht nur subjektiv ist, haben uns auch einige Einheimische bestätigt.

Gestern habe ich auf der Suche nach einer Wettervorhersage einen Artikel gefunden, daß im September um 50% mehr Regen gefallen ist wie durchschnittlich. Auch die ersten Wochen im Oktober sollen überdurchschnittlich regenreich sein.

Das haben wir dann auch live erlebt. Bei der Fahrt von Wellington nach Taupo habe wir überflutete Wiesen, übergegangene Bäche und auch eine durch eine Erdrutsch für uns unpassierbare Straße gesehen.

Auf dieser Straße wollten wir zu einem Campingplatz – was man hier nicht sieht, das rechte Hütchen steht schon auf einem Stück Straße, die abgebrochen ist und nach recht unten in das Tal zu rutschen droht. Wir haben dann darauf verzichtet hier lang zu fahren.

Normalerweise sind die Flüsse hier mit klarem Wasser und bei Weitem nicht so breit.


Das ist ein Bächlein ubd es feht nicht mehr viel, bis es die Straße überflutet (nur noch wenige cm bis zu Brückenunterseite).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.