Cable Car und Space Place

Cable Cars gab es früher (Ende 1900 Jahrhundert bis in die 1950er) in vielen Städten in Neuseeland – jetzt gibt es nur noch ein ganz kurzes Stück (einige 100 Meter) vom Lambtom Quey hinauf zum Botanischen Garten.

 
Teile der Strecke gehen durch einen Tunnel in dem Lichtspiele gezeigt werden.
Einige Schritte von der oberen Station ist auch das Observatorium, daß Space Place genannt wird. Hier wird einfach aufbereiter, mit einigen Sachen zum Angreifen (wir hatten unsere Finger auf dem Mond!) und kurzen Videos interessantes Wissen über das Universum und unser Sonnensystem vermittelt.
Natürlich gibt es auch kurze Filme im Kino von denen wir uns zwei angesehen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.