Von der Wüste ins Grün

Bis jetzt haben wir von Chile nur Wüste kennen gelernt. Heute sind wir weit genug nach Süden vorgestoßen um diese hinter uns zu lassen. Knapp eine Stunde vor La Serena verwandelt sich die Wüste immer mehr in eine grüne Landschaft. Es fängt mit immer mehr kleinen Pflanzen an. Dann fahren wir an Blumenmeeren vorbei – anscheinend recht ungewöhnlich, sogar die Einheimischen bleiben stehen und machen Fotos und dann sind die Hügel auf einmal mur noch grün. Es ist ein herlicher Anblick – sogar Max schaut mal länger aus dem Fenster – und dann kommen wir bei Los Hornos wieder ans Meer zurück. Ab hier ist alles grün und die Fahrt bis La Serena vergeht wie im Flug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.