Lima Zentrum

Im Zentrum von Lima könnte man nicht so weiters sagen in welchem Land man ist – wäre da nicht die fast allgegenwärtig Fahne Perus an jedem zweiten Haus. Vieles sieht europäisch aus. Wunderschöne historische Gebäude, schöne Parks und – Lima könnte Rom Konkurrenz machen – sehr viele Kirchen und Kapellen.


Man merkt, dass die Spanier und die Missionare ein umfassendes Werk getan haben. So viele Messen – fast in jeder zweiten Kirchen war eine Messe im Gange – und betende Gläubige haben wir nicht einmal in Rom erlebt.


Der Plaza Mayor de Lima ist wunderschön und beeindruckend. Auf der einen Seite stehen die Kathedrale und das Museum (für die Kathedrale). Eine weitere Seite des Platzes wird vom Palast eingenommen und auf den beiden anderen Seiten sind ebenfalls Prunkgebäude.


Das Museum ist fast beeindruckender als die Kathedrale – mir haben andere Kirchen deutlich besser gefallen.


Natürlich ist sie groß und man kann auch die Katakomben besichtigen.


Nach der Innenstadt waren wir noch im Parque de la Reserva bei den vielen Springbrunnen – leider zu früh, dann am Abend gibt es zusätzlich noch Lichtershows.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.