Punta Del Diablo…

… liegt am Atlantik nur wenige Kilometer von der brasilianischen Grenze entfernt. Im Sommer (zwischen Oktober und April) soll es hier hoch hergehen. Besonders bei Jugendlichen und Surfern sind die Strände sehr beliebt. Aktuell ist absolut nichts los – nur einige wenige Geschäfte und Lokale haben offen. Das gilt auch für Unterkünfte. Wir haben uns in einer der günstigeren Bleibe einquartiert (Booking.com) – in einem Apartment. Dann haben wir uns den Ort angesehen. Es gibt eine asphaltierte Straße, die dann kurz vor dem Zentrum in eine Sandstraße übergeht – so wie alle andern Straßen auch sind. Unsere Unterkunft liegt ganz am Ende der Siedlung, weder Google Map noch der Stadtplan kennt diese überhaupt.


Im Sommer ist es hier sicher lustig, jetzt im Winter ist es leider etwas öde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.