Beeindruckender Friedhof in Recoleta

Cementario de la Recoleta ist das Friedhof der Reichen und Berühmten von Buenos Aires. Die bekannteste „Bewohnerin“ ist Eva Duarte Perón, die Ehefrau des früheren argentinischen Präsidenten Juan Perón. Sie wird bis heute verehrt, da sie sich für die Arbeiter und die Armen engagiert hatte. Sie hatte sehr großen politischen Einfluss, sehr ungewöhnlich für Lateinamerika in dieser Zeit. Dafür und wegen ihrer illegitimer Abstammung wurde sie von der so genannten „besseren“ Gesellschaft und von dem Militär gehasst. Dazu war sie schön und starb jung – die perfekten Zutaten für eine Legende. Und eine solche ist sie bis heute. Ihr Gesicht findet man auf Gebäuden, Graffitis und auch auf dem neuen 100 Pesos – Schein.

Auf dem Friedhof ruhen viele Politiker, Präsidenten, Wissenschaftler, Künstler, Schauspieler und Sportler des Landes. Ich muss zugeben, ich kannte keinen einzigen der Namen, aber ihre Mausoleen sind alle sehr prachtvoll. Viele sind richtig schön, kleine architektonische Meisterwerke. Leider verfallen auch viele – manche Familien sind ausgestorben, manche weggezogen, und andere kümmern sich wahrscheinlich einfach nicht mehr um die Gräber. Generell aber funktioniert das Prinzip: „Schaut hier, ich war reich/berühmt/wichtig“ sehr gut. Zum Glück, denn dieser Ort ist sehr schön!

Eine der Evita – Gedenktafeln auf dem Duarte Mausoleum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.