Angekommen im Winter

Bei unserem Start zum Flughafen hatten wir knapp unter 30 Grad – bei der Landung in Buenos Aires waren es gerade mal 2 Grad! Wir haben zwar mit unter 10 Grad gerechnet (Wetter App), aber fast am Gefrierpunkt war doch überraschend. Die vorbereiteten Übergangsjacken waren Kasia und Max zu wenig. Gut, dass wir immer nur für kurze Zeit im Freien waren.

Als wir nach dem Einzug in unser Apartment für die nächsten zwei Wochen die Umgebung erkundeten und die ersten Einkäufe machten, hatte es dann schon über 10 Grad und in den nächsten Tagen soll es deutlich über 15 Grad werden.

Über den Wolken:


Kurz vor der Landung


Schlafzimmer in unserem Apartment

2 Gedanken zu “Angekommen im Winter

  1. hi chris (und family) !
    schade, dass wir uns nun doch nicht mehr gehört haben, bevor ihr euch auf die große reise gemacht habt. auf diesem weg toi toi toi und auf en gesundes wiedersehen in einem jahr !
    matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.