California Adventures

Den Vormittag haben wir genutzt um uns die California Adventures anzusehen.

Begonnen haben wir mit Monster AG – zur Erinnerung, n Shanghai haben wir es uns auf Grund von 300 Minuten Wartezeit nicht angesehen – es ist eine lustige Fahrt durch die Highlights des Films. Empfehlenswert!

Danach ging es zu den Avangers!

Nichts für jemanden, der etwas im Magen hat. Mein Handy war – wie immer – in der Brusttasche meines Poloshirts und Kasia hat den Rucksack vor sich gehalten. In der Attraktion wird man mehrfach schnell nach oben geschosseb und dann gleich wieder nach unten fallen gelassen. Mein Handy machte sich selbstständig und wurde – noch während der Fahrt – von Max am Boden wieder gefunden (zum Glück hat sich das Display eingeschaltet). Kasia’s Rucksack war mehrfach auf Kopfhöhe, bevor es Ihr gelungen war, diesen zwischen den Beinen fest zu halten.

Max hat sich während der ganzen Fahrt massiv avgehaut, Kasia war grün im Gesicht und auch ich hatte einen flauen Magen, trotzdem bin ich mit Max noch einmal gefahren.

In Cars Town haben wir Lighting McQueen und Rusty getroffen bevor wir eine Fahrt mit der Attraktion gemacht haben – es leben der Fastpass!

Den Abschluss des Vormittags war eine Fahrt im Riesenrad.

Danach mussten wir zurück zum Hotel und zur Imperva Veranstaltung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.