Gefangen im Hotel

Es ist schlimm, wie sehr man ohne Gewand/Koffer gehandicapt ist, wenn man keine Modelmaße aufweist.

Die Kleidung und Unterwäsche von der Reise haben wir am Abend noch im Badezimmer gewaschen und heute trotz bügeln feucht angezogen.

Im kleinen Schoppingcenter quer über die Straße haben wir nichts gefunden – selbst für Max war nichts zu bekommen! In den Geschäften gab es nur Winterkleidung – in Malta wird es ja im Jan/Feb wirklich Kalt (10-15 Grad, in der Nacht etwas unter 10 Grad). Aktuelle hat es knapp 30 Grad und die Sonne knallt herunter. Obwohl wir quasi direkt an einer Bucht sind, war im Einkaufszentrum keinerlei Badesachen zu kaufen. Selbst die T-Shirts waren alle langärmelig! Ok, also sind wir mehr oder weniger im Hotel(zimmer) gefangen, bis unsere Koffer eintreffen. Mit den feuchten, nur notdürftig gewaschen Sachen und ohne Kosmetika (selbst Sonnencreme haben wir nicht bekommen) trauen wir uns nicht auf Sightseeingtour gegen.

Irgendwie ist das frustrierend! So haben wir uns den Wochenendausflug nicht vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.