Science Museum

Das Science Museum in Hongkong ist zwar immer noch besser wie bei uns in Wien, aber nicht so gut wie in Australien und Neuseeland.

Für mich war die Sonderausstellung „wonder materials“ über Graphene am Interessantesten – Kasia konnte damit wenig anfangen.

Natürlich gab es die üblichen Verdächtigen wie Schallwellen, Sinneseindrücke, Magnetismus, menschlichen Körper und mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.