Sydney – Sea Life, Wild Life und Madam Tussauds

Den ersten Tag in Sydney verbringen wir gleich drinnen – weil es in der Früh geregnet hat und wir nicht sicher waren wie sich das Wetter entwickelt. Am Weg zum Hafen, diese drei Attraktionen liegen direkt nebeneinander und teilen sich sogar eine Ticketverkauf, habe ich noch schnell einige Fotos machen können. Nicht vom blauen Himmel verwirren lassen, 15 Minuten zuvor hat es noch geregnet.

Sea Life dürfte das größte sein, das wir bisher besucht haben. Die Hauptattraktion sind Seekühe – sonst die üblichen Verdächtigen: Haie, Fische, Pinguine, … Wie immer gut aufbereitet, es gibt sogar eine kurze Bootsfahrt durch das Pinguingehege bei 6 Grad – etwas frostig 😉 !

Es wurde auch versucht das Great Barrier Reef nachzustellen.

Danach ging es ins Wilf Life – Australiens Tierwelt.

Gegen einen kleinen Aufpreis durfte man die Koalas wirklich aus der Nähe betrachten!

Last but not least – etwas Wachs zum Abschluß des Tages.

Dazwischen waren wir noch am Hafen essen. Alles in allem ein sehr schöner Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.