Zumindest beim Bier gibt es hier anständig Ansätze!

Heute essen wir zum letzten mal in unserem Lieblingslokal „Las Cabras“ und bei der Bestellung des Biers kam es zu folgendem Dialog:

Kasia: „Für meinen Mann ein Bier, bitte!“

Kelnerin: „Haineken oder Imperial?“

Kasia: „Imperial, bitte,“

Kelnerin: „Ein Liter oder die kleine Flasche?“

Kasia – nach kurzer Rücksprache: „Das kleine, bitte!“

Kelnerin: „Ok, die Kinderflasche Bier.“ (Genau gebommen hat Sie „chico“ gesagt, das bedeutet im spanischen sowohl „Junge“ als auch „klein“ – die Übersetzung auf Kinderflasche ist auf meiner freien Übersetzung gefußt)

Natürlich ist dann halbe Bier gekommen ;). Die Literversion hatten wir beim letzten Besuch – hier ein Bild davon.


Hier einige Bilder vom Lokal:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.