Chinatown

Natürlich gibt es in Singapur auch ein Chinatown – immerhin sind über 75% chinesischer Abstammung.

Etwas ungewöhnlich ist, daß die Gebäude neben dem Tor zu Chinatown ein indischer Tempel und eine islamische Mosche sind.

Die Straßen sind natürlich mit typischen Shops und Lokalen gesäumt.

Etwas ungewöhnlich ist es dann aber schon, wenn man mitten in Chinatown bei strahlend blauem Himmel und merklich über 30 Grad einen Santa Claus sieht und westliche Weihnachtslieder hört.

Wir haben dann auch noch einen budistischen Tempel besucht. Hier geht es viel weltlicher zu wie in christlichen Gotteshäusern. Da wir lautstark telefoniert, geplaudert und verkauft (Andenken, Opergaben,…).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.