Jeepsafari und Kamelreiten in den Sanddünen

Heute war ein Ausflug mit Jeeps zur Sandwüste und dort mit Kamelen durch die Dünen. 

Bei den Jeeps mussten wir zu sechst hinten auf parallel zur Fahrtrichtung montierten Bänken sitzen. Damit war die Fahrt auf den unbefestigten Wegen eine extrem unangenehme Erfahrung. Zudem hat es so gestaubt, dass man kaum Luft bekommen hat.

Der – recht kurze – Kamelritt durch die Wüste war hingegen ein interessantes Erlebnis. Zum Abschluss sahen wir die Sonne in der Wüste untergehen. Wunderschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.